Willkommen auf der Homepage der kfb Pillichsdorf

Die katholische Frauenbewegung ist eine kirchliche Laienorganisation im Rahmen der Katholischen Aktion.

In Pillichsdorf wurde sie im Jahr 1961 gegründet und heute unterstützen 119 Frauen die Arbeit der kfb.

 

Aktuelles

Dekanatskreuzweg 31.03.2019

Gemeinsam waren Frauen und Männer bei Sonnenschein und milden Tempraturen unterwegs zum Kalvarienberg. Den Kreuzweg "Leben stärken" beteten wir an selbst angefertigte Stationen mit Bildern von Sieger Köder. Die 12. Station war beim Kreuz am Kalvarienberg.

Ein schönes Gefühl hinauszugehen, zu zeigen, wir sind als Christen unterwegs.

 

Fotos

Familienfasttag 17. Februar 2019

"Wandel wagen - gemeinsam für eine Zukunft aus eigener Kraft".

Unter diesem Motto gestalteten wir die Messfeiern am Samstag und Sonntag.

Der Suppentag musste aufgrund von Bauarbeiten im Pfarrhof verschoben werden.

Danke für ihre Spenden für Frauen in Tansania in Höhe von € 940,-.

Post aus Israel

Advent im Pfarrhof 1.Dezember 2018

Die Katholische Frauenbewegung Pillichsdorf dankt allen die den Adventmarkt und das Pfarrkaffee besucht und gespendet haben. Der Reingewinn betrug 4.016,50 Euro, Dank einer anonymen Einzelspende, ein großartiges Ergebnis. Auch das Reisig wurde wieder kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Betrag wird auf Sr. Benigna in Israel und die Salvatorianer in Rumänien aufgeteilt.

Sr. Benigna in Pillichsdorf - September  2018

 

Durch den Verkauf des Kochbuches "Altes und Neues aus Pillichsdorfer Küchen" konnten wir Sr. Benigna, die auf Kurzbesuch in Pillichsdorf war, wieder einen Betrag von € 500,00 für ihre Arbeit in Israel, Beit Emmaus, mitgeben.

 

Folgendes mail erreichte uns ein paar Tage später:

Einen sehr lieben Gruß sende ich Ihnen aus Emmaus. Sr. Benigna brachte uns die großzügige Spende, für die wir Ihnen und der KFB Pillichsdorf ein ganz HERZLICHES VERGELT'S GOTT sagen.

 

Seien Sie ganz lieb gegrüßt von uns allen

 

Ihre Sr. Hildegard und die ganze Hausgemeinschaft von Emmaus

Unterstützung Temesvar

Durch den Verkauf der Pillichsdorfer Kochbücher unterstützen wir weiter Projekte in Rumänien.

Der Leiter der Caritas der Diözese Temesvar, Herr Herbert Grün war in Wien, bei einem Kurzbesuch in Pillichsdorf (im Bild mit Evelin Gössinger) konnten wir Ihm € 500,- für Projekte in Temesvar übergeben.

Er bedankte sich herzlich und freut sich über die Zusammenarbeit.

 

Informationen/Termine

Sie suchen ein Geschenk:

Pillichsdorfer Kochbuch!